Modelleisenbahn der Epoche3 in HO

   
  Modelleisenbahn der Epoche III in HO
  Der Rohbau
 
Der Raum ist bereitet und nun ging es im Herbst 2006 endlich wieder los. Die erste Handlung war die obligatorische Fahrt in den Baumarkt. Denn wir brauchten Holz.... viel Holz. In den nächsten Wochen und Monaten war man so oft da, dass es sich schon fast gelohnt hätte, sich als Untermieter des Eichhörnchens dort einzuquartieren.
Der nun schnell wachsende Rohbau der Anlage gewann schnell an Form....

Hier einige Bilder mit bereits teilverlegten Schienen im oberen Bereich und dem komplett verlegten Schattenbahnhof:

Das zukünftige BW und die Güterabfertigung:


Der neue Unterbau:


Der Bahnhof Steinheim:


Der Bereich des Kieswerkes:


Der Schattenbahnhof:


Der hintere Teil von Steinheim:


Die Ein- und Ausfahrrampen zum Schattenbahnhof:


Im Vordergrund zu ist die wohl größte Änderung zum
Ursprungsplan zu sehen. Ein schmaler Streifen auf dem
sich ein kleiner Landbahnhof mit einer kleinen Güter-
abfertigung befinden wird. Dazu noch ein Weinberg und 2-3
ländliche Häuser.


Sehr  treue Dienste leistete bei der Verlegung der Gleise der Bosch-Ackuschrauber IXO mit Winkelaufsatz zum um die Ecke schrauben.
 
  Copyright Thomas Richters