Modelleisenbahn der Epoche3 in HO

   
  Modelleisenbahn der Epoche III in HO
  Der Steinbruch 1
 

Schon auf der alten Anlage war er geplant, aber nie gebaut. Jetzt ist es so weit. Der Steinbruch entsteht....
Als Vorbild hatten wir schon die ganzen Jahre einen Steinbruch aus einem Urmelalten Märklin Katalog vor Augen. Nur halt etwas Kleiner. Der Berg mit dem Steinbruch soll komplett aus Styrodur gefertigt werden.
Hier der "nackte Bereich":
  

Und hier die Katalogvorlage:


Das "Gleisdreieck im Vordergrung wurde schon mal grob mit Landschaft versehen, Die Gleise sind schon auf alt gepinselt und die ersten Styrodurplatten sind grob vorgeschnitten:


Hier sieht man den Zuschnitt der einzelnen Platten mit dem Thermocut im Nachbarkellerraum:


Der Berg wächst:

 
Nun wird gescnitzt. Als Werkzeuge dient hier alles was schneiden kann (Cutter, Küchenmesser aller Art, Fuchsschwanz, Skalpelle, etc)

 
Die Felsstrucktur im Detail:


Der Berg im  Rohbauzustand. Der eigendliche Steinbruch ist hier noch nicht fertig geschnitzt und über dem Tunnel wird noch ein Stück Berg angesetzt. Auch zu erkennen, die mittlerweile eingeschotterten Gleise im Tunnel: 


Weiter zu Teil 2
 
  Copyright Thomas Richters