Modelleisenbahn der Epoche3 in HO

   
  Modelleisenbahn der Epoche III in HO
  Das neue Konzept
 

Die neue Anlage sollte wie die alte Anlage 2 Bahnhöfe, 1 Haltepunkt, Eine Güterabfertigung, ein kleines BW, einen Steinbruch und einen 5-Gleisigen Schattenbahnhof enthalten. Außerdem sollte die Zugänglichkeit verbessert werden. Dies wurde erreich, in dem wir „an der Wand lang“ planten. Durch diese Bauweise erreichten wir auch eine gute optische Trennung der Beiden Ortschaften Bonn und Steinheim. Der Haltepunkt Zindelstein war in den ersten Planungen noch neben der Güterabfertigung und dem BW geplant. Die Idee aus der ursprünglich U-förmig geplanten Anlage ein quasi „offenes O“ zu machen bekamen wir erst während der Rohbauphase.

Hier der Gleisplan:

 
  Copyright Thomas Richters