Modelleisenbahn der Epoche3 in HO

   
  Modelleisenbahn der Epoche III in HO
  Ein 2. Schattenbahnhof 2010
 
Ein neues Jahr und viele neue Projekte.

Zurück zu Teil 1

02.02.2010

Als Erstes nahmen wir die dringend anstehenden Verbesserungen am  neuen 2. Schattenbahnhof in Angriff. Die Steigung eines Gleises war einfach zu steil und musste entschärft werden. Ein großer Eingriff stand also an. Um die Rampe bis in den Schattenbahnhof verlängern zu können mussten wir den gesamten Bereich unter dem Bahnhof Bonn aus der Anlage aussägen.
auf den Bildern ist auch schon die neue Rampe zu sehen.






Anschließend wurde die Öffnung mit einer neuen Platte verschlossen. Kleinere Gleisreparaturen können auch unter der Platte ausgeführt werden. Es ist zwar eng, aber man kommt überall ran.


Auch der Bereich zwischen dem kleinen BW und der Stadt Bonn benötigte eine neue Gestaltung. Auch die Anordnung der Gebäude haben wir verändert. Die doch recht wuchtige Feuerwache von Faller wanderte etwas mehr in den Hintergrund und die Verbindungsstraße verlegten wir etwas weiter nach hinten.


Das Betonportal musste für den Umbau demontiert und angepasst werden. nach dem erneuten Einkleben und einem neuen Anstrich wirkt es quasi wie neu. Das Farbfinish steht noch aus.


Der Umbau hat sich gelohnt. Alle Züge bewältigen die Steigung jetzt spielend und ohne Probleme.
 
  Copyright Thomas Richters